Produktsuche
Allgemeine Geschäftsbedingungen

CrazySale
Allgemeine Geschäftsbedingungen der PMT Personalmanagement & Handelsagentur GmbH / Crazysale, Dauphinestraße 89, A-4030 Linz


Stand: Dezember 2007

1 Geltung

Lieferungen und Leistungen durch die PMT Personalmanagement & Handelsagentur GmbH / Crazysale (kurz CS) erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Der Kunde kann die jeweils gültige Fassung der AGB auf der Internet-Seite von CS einsehen, herunterladen und ausdrucken.

2 Vertragsverhältnis

Vertragspartner sind der Kunde und PMT Personalmanagement & Handelsagentur GmbH / Crazysale, Dauphinestraße 89, A-4030 Linz. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

Angaben in unseren Preislisten, Anzeigen, Werbeunterlagen und Internet-Seiten sind stets freibleibend. Wir behalten uns die jederzeitigen Änderungen der darin enthaltenen Angaben ausdrücklich vor. Die Verrechnung erfolgt ausschließlich in Euro.

Bestellungen des Kunden gelten lediglich als Angebot zum Vertragsabschluß. Bestellungen, die über unsere Internet-Seiten aufgegeben werden, gelten als im Zeitpunkt des Eingangs der elektronischen Bestellnachricht bei uns erstattet. CS kann ein Angebot binnen 7 Werktagen ab Zugang annehmen. Bestellbestätigungen werden per E-Mail verschickt.

Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort

3 Preise und Zahlungsbedingungen

Angeführte Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Kosten für Verpackung und Versand werden gesondert in Form einer Pauschale in Rechnung gestellt. Diese entnehmen Sie bitte der Rubrik "Versandkosten" in unserem Shop

Alle Preise gelten nur innerhalb Österreichs. Maßgeblich sind immer die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise. Mit Aktualisierung der Internetseite von CS werden alle bisherigen Preise und Angaben über Waren ungültig.

Für Verpackung, Versand und Versicherung fallen gesonderte Kosten an. Diese entnehmen Sie bitte der Rubrik „Versandkosten“ in unserem Shop.

Die Zahlung erfolgt per Nachnahme oder per Banküberweisung im Voraus. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine Nachnahmegebühr berechnet. Diese entnehmen Sie bitte der Rubrik "Versandkosten" in unserem Shop.

4 Beschaffenheit der Kaufsache

Die dem Vertrag zugrunde liegende Beschaffenheit der Kaufsache ergibt sich ausschließlich aus den Herstellerangaben. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

5 Vetragsrücktritt

Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von 14 Tagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware (oder ab Vertragsabschluss bei Dienstleistungen) von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
- Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung (bei Wertminderung) des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Die Waren sind frei an die Geschäftsadresse von CS zu senden.

6 Lieferung

Die Versendung der Ware erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift.
Lieferungen erfolgen per Post oder Spedition (Großgeräte).

CS ist in zumutbarem Umfang berechtigt, Teillieferungen auszuführen. Bestellungen können auch durch konzernmäßig verbundene Unternehmen ausgeführt werden. Die Stellung von CS als Vertragspartner bleibt davon unberührt.

CS ist bemüht, die bekannt gegebenen Liefertermine nach Möglichkeit einzuhalten. Im Übrigen aber sind Liefertermine, auch wenn diese bestätigt wurden, ohne Gewähr.

Lieferungen von CS erfolgen im Normalfall innerhalb von 5 Werktagen, jedoch spätestens nach der gesetzlichen Frist von 30 Tagen.

7 Eigentumsvorbehalt

Lieferungen von CS erfolgen immer unter dem ausdrücklichen Vorbehalt des Eigentums an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung der Lieferforderung durch den Besteller.

Vor vollständiger Bezahlung der Rechnung ist es dem Besteller untersagt, die Ware zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen.

8 Transportschäden, Untersuchungspflicht des Kunden

Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit CS Kontakt aufzunehmen.

Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken an CS zu melden.

Transportschäden sind innerhalb von 4 Tagen ab Übernahme des Pakets zu melden, da ansonsten der Versicherungsanspruch verfällt.

9 Gewährleistung

9.1 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden gegen CS bei Mängeln der gelieferten Ware richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich nicht durch nachstehende Regelungen Abweichungen ergeben. Die Gewährleistungsfrist endet 24 Monate nach der Lieferung.

9.2 Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen CS. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers.

10 Haftung
10.1 CS haftet für Sachschäden nur dann, wenn CS oder ihre Erfüllungsgehilfen diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben. Für Schäden an der Person haftet CS bei jeder schuldhaften Verursachung durch CS oder ihre Erfüllungsgehilfen.

10.2 Es obliegt dem Kunden, für die Sicherung seiner Daten zu sorgen. CS haftet nicht für Datenverlust des Kunden auf bei CS gekauften Speichermedien (Computer, Notebooks, Festplatten, Speichermedien, etc.), es sei denn, CS oder ihre Erfüllungsgehilfen haben den Datenverlust zumindest grob fahrlässig verursacht.

11 Datenschutz

11.1 Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Kundendaten werden zur Vertragserfüllung, Lieferung und Buchhaltung verarbeitet. Die Vertragsdaten sind jederzeit für den Kunden per Login auf der homepage einsehbar. CS behält sich weitere Datenverarbeitungsarten vor, soweit diese gesetzlich zulässig sind.

11.2 Kundendaten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Durchführung des Kaufvertrages und der weiteren Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und CS notwendig ist. Der Kunde kann gegen diese Datenanwendung wegen der Verletzung überwiegender schutzwürdiger Geheimhaltungsinteressen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, bei CS Einspruch erheben. Alle unsere Erfüllungsgehilfen sind uns zur Einhaltung des Datenschutzgesetzes verpflichtet.

12 Unwirksame Klauseln

12.1 Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

13 Gerichtsstand und geltendes Recht

13.1 Es gelten die gesetzlichen Gerichtsstände. Zuständig ist daher das Gericht, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Konsumenten liegt, sofern diese in Österreich liegen.

13.2 Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

14 Sonstiges

Wir anerkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Streitschlichtungsstelle: Internet Ombudsmann, Margaretenstraße 70/2/10, 1050 Wien. www.ombudsmann.at



Zurück